Dungeon Crawl – Hausregeln

– In Arbeit –

Für einen schnellen Dungeon Crawl benötigst du als Spielleiter nur wenig Vorbereitung. Ähnlich einer Sandbox genügt es, wenn du ein paar Tabellen vorbereitest. Auf diese Tabellen würfelst du dann um den Spielern den Dungeon zu beschreiben, die Räume, riesige Hallen oder schmale Gänge mit Leben (oder Untoten!) und Schätzen und anderen Herausforderungen zu befüllen.

Hintergrund

Zuerst einmal solltest du dir kurz den Hintergrund bzw. den Zweck des Dungeons überlegen. Am besten definierst du den Dungeon mit einem kurzen Absatz und notierst diesen. Zum Beispiel: „Der Dungeon ist seit Jahrhunderten die Gruft-Heimat des Nekromanten Tarjan und seiner Untoten-Armee“.

Zweck und Geschichte

Als nächstes Versuche dir vorzustellen, wer den Dungeon erbaut hat – und warum. Zu welchem Zweck wurde der Dungeon damals gebaut. Ist der Zweck noch immer derselbe? Lebt der Erbauer noch dort? Wurde der Dungeon im Laufe der Jahre verlassen, von anderen Kreaturen erobert? Schreib auch dafür 1-2 Sätze auf. In meinem Fall das Beispiel: „Der Dungeon diente früher den Zwergen in diesem Gebirge als Erzmiene. Die Mine wurde tief in den Berg gegraben und unzählige Gänge und Schächte erstrecken sich kilometerweit. Nachdem die Mine erschöpft wurde verließen die Zwerge den Berg.“

Karte zeichnen

Nun mach weiter und zeichne die Karte von dem Dungeon. Am besten beginnst du mit einem kleinen Dungeon, etwa 5-10 Räume werden genügen. Zeichen eine Karte auf ein Blatt Karo-Papier oder lade dir eine von den unzähligen fertigen Karten aus dem Internet herunter. Bleibe vorerst bei einer kleinen, übersichtlichen Karte mit nur einem Geschoss. Später kannst du dann tiefer hinunter in den Berg! Ich empfehle, die Räume mit Nummern oder Buchstaben zu kennzeichnen. Diese Kennzeichen helfen zur Orientierung und du kannst einzelnen Räumen Notizen auf einem Blatt hinzufügen. Das Karo-Papier hilft beim Zeichnen und mit dem Maßstab. Jedes Karo ist ein 5 Fuß großes Feld, oder auch 10 Fuß wenn du mal größere Dungeons planst.

Den kreativsten Teil hast du schon geschafft. Jetzt beginnen wir mit den Tabellen.

Tabelle 1 – Quests / Aufgaben

1 Bewachen

2 Töten / Zerstören

3 Fangen

4 Befreien

5 Eskorte

6 Lokalisieren

Tabelle 2 – Türen (w6)

1 versperrt und Falle

2 versperrt

3 Falle

4  klemmt oder blockiert

5-6 offen

Tabelle 3 – Rauminhalte (w6):

1 leer

2 Monster

3 Monster und Schatz

4 Spezial

5 Falle oder Trick

6 Schatz

Tabelle 4 – Monster (w6)

1 Monster lt. Tabelle Wandernde Monster

2 Brauner Schimmel

3 Grüner Schleim

4 Schreier

5 Spinnweben

6 Violetter Pilz

Tabelle 5 – Wandernde Monster (w6)

 

Tabelle 6 – Falle (w6)

1 Loch / Grube

2 Fernkampfangriff

3 Nahkampfangriff

4 Zauberangriff

5 Ventil / Dampf / Spray

6 Gefahr / Quetschen / Stürzen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.