Spielleiter – Der Spieltag

Der Tagesablauf der Gruppe will gut geplant sein. Der Spielleiter muss dafür Sorge tragen, die 24 Stunden des Tages gewissermaßen zu simulieren. Der Spieltag sollte demnach so, oder so ähnlich aussehen.

1. Tagesanbruch. Die Gruppe bereitet sich auf den Tag vor. Der Magier lernt seine Sprüche auswendig, der Kleriker betet zu seinem Gott usw. Die Gruppe erklärt dem Spielleiter was sie tun möchte.

2. (in der Wildnis / im Dungeon) Verirren. Der Spielleiter würfelt um festzustellen ob die Gruppe sich verirrt.

3. Wandernde Monster (am Tag). Der Spielleiter würfelt um festzustellen ob wandernde Monster der Gruppe während des Tages begegnen.

4. Begegnungen am Tag finden statt.

5. Reise fortsetzen. Nach der Begegnung kann die Gruppe die Reise fortsetzen.

6. Der Abend bricht ein. Die Gruppe muss einen Platz zum Rasten finden.

7. Wandernde Monster (in der Nacht).

8. Begegnungen in der Nacht finden statt.

9. Die Nachtruhe wird fortgesetzt.

10. Ende der Nacht. Der Nächste Tag beginnt mit Punkt 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.