Die Gruft von Badel Al Mosak – zweiter Eintrag (Nuria Natal)

Eintrag vom 17 Tag im Monat des Donners

Ortschaft: Gruft von Badel Al Mosak

Nach den schrecklichen Ereignissen in der Gruft sind wir noch am selben Tag zurück zur Oase der weißen Palme gereist. Pip und Takara waren in sehr schlechtem Zustand. Der Scheich hat uns an seinen Hohepriester namens AL BURAK verwiesen. Nach über einem Tag im Tempel wurde Pip und Takara von der Mumienfäule geheilt. Auch die starken Verunstaltungen der Beiden konnten gelindert werden.

Kraspik hat den Tag in seiner Unterkunft verbracht und Schriftrollen angefertigt. Die restliche Gruppe hat sich mit dem Gildenmeister der Händler getroffen und einige wertvolle Ausrüstungsgegenstände erhalten. Gestärkt reisten wir zurück zur Gruft und haben weitere Abschnitte erforschen können.

Raum (6) war voller untoter Kreaturen. Pip hat nebenbei erwähnt, dass in der Raummitte offenkundig wertvolle Gegenstände abgelegt waren. Wir überlegten ob wir den Kampf gegen die 5 Kreaturen wagen sollen, entscheiden uns dann aber dagegen.

Raum (7) ist mit glänzendem weissen Marmor ausgestattet. An der Nordseite entdeckt Takara eine Geheimtür und den zugehörigen Mechanismus diese zu öffnen.

Der Gang (8) führt in Richtung Osten und endet in einer Sackgasse. Auch hier ist eine Geheimtür mit Mechanismus.

Raum (9) hat zwei Ausgängen und am Ostende eine Alkove. Dort entdecken wir eine weitere Geheimtür. Die beiden Ausgänge bleiben bis auf Weiteres unerforscht. Im Raum steht ein schwarzer Obelisk. Kraspik entdeckt, dass dieser Obelisk bzw. die Spitze des Obelisken magisch ist. An den Seiten ist der Obelist mit feinen Verzierungen geschmückt. Kraspik versucht etwas sinnvolles aus den Zeichen zu erkennen. Offenbar handelt es sich aber nur um Verzierungen. Kraspik denkt laut nach und stellt laut eine Frage an seine Gefährten in den Raum, als plötzlich eine unbekannte Stimme aus (10) antwortet. Wir entdecken eine weitere Geheimtür und gehen durch diese in Richtung (10).

Raum (10) ist mit einem 3m x 3m schwarzen Würfel aus Sandstein ausgestattet. Wir stellen diverse Fragen und erhalten auf jede Frage eine mysteriöse Antwort. Wir schaffen es nicht, dass Rätsel zu lösen. Takara schwingt sich auf den Würfel und stellt feßt, dass dieser hohl ist. Darin befinden sich 4 Schlangenwesen in Skelettform. Am Boden liegt ein Foliant mit metallenen Ecken. Kraspik wird hellhörig …

Wir schaffen es die 4 Kreaturen im Kampf zu vernichten und holen uns den Folianten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.