Die Gruft von Badel Al Mosak (Nuria Natal)

Eintrag: vom 15 Tag im Monat des Donners

Ortschaft: Gruft Badel Al Mosak

Nach einem mehrstündigen Ritt sind wir am Ziel angekommen. Raben kreisen am Himmel über einem mächtigen Loch im Sand. Immer wieder erkennen wir, wie vereinzelte Raben in die Höhle im Boden fliegen. Die Höhle ist gemauert, der Boden verliert sich viele Meter tief unterhalb im tiefschwarzen Nichts.

Pip ist so mutig und klettert, nur gesichert mit einem Seil, senkrecht nach unten zu Bereich (0). Zirka 15 Meter in der Tiefe findet er einen Gang der von der Höhle horizontal abzweigt. Der Rest der Gruppe folgt ihm.

Die Gruft von Badel Al Mosak

Die bisher erforschte Gruft

Wir erkunden den ersten Raum (1). Am Ende des Raumes ist eine Statue mit vier Armen, in jedem Arm ein Bogen. Die Statue ist magisch. Doch wir sind zu unvorsichtig und lösen eine Falle aus. Jeder der vier Bögen schießt einen magischen Pfeil auf uns. Nach Erforschung des Raumes können wir keine weiteren Entdeckungen feststellen.

Im zweiten Raum (2) befindet sich eine Statue mit unzähligen Klingen. Wir finden einen Hebel und legen den Weg zu einem weiteren Raum (4) frei.

Im dritten Raum (3) ist eine Statue mit Fischkopf, sechs Armen mit Schwertern bewaffnet. Auch diese Statue ist magisch. Sonst finden wir keine weiteren Hinweise.

Wir gehen in den entdeckten Raum (4) und sehen zwei Holztüren sowie eine Statue mit Hirtenstab und Flegel. Hinter der Statue befindet sich eine Tür zu einem weiteren Bereich (5).

Wir entscheiden uns zuerst den Bereich (5) zu betreten. Wir betreten eine Steinbrücke. Zu beiden Seiten ist dichter Nebel, es riecht modrig und feucht. Die Gruppe wird nach wenigen Schritten von 4 Kreaturen (Mumien) überrascht. Der Kampf gegen die übermächtigen Untoten ist aussichtslos. Wenn wir nicht die Flucht ergriffen hätten, wären alle im Kampf gefallen. Wir schaffen den Rückzug in Raum (4) und können die Tür sicher verschließen.

Takara und Pip hat es am schlimmsten erwischt. Zu allem Übel erlitten Sie Mumienfäule und schwere Verstümmelungen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.