Eintrag vom 8 Tag im Monat des Donners im Jahre 1749

Ortschaft: Oase der weißen Palme (Nuria Natal)

Wir befanden uns im Gewölbe unterhalb des Monolithen. Krumm ist gefallen. In einer Kammer haben wir Aron den Kreuzritter von einer Folterbank befreit. Im angrenzenden Verlies war ein Halbwüchsiger vom Wintervolk in einer Zelle eingesperrt. Nach kurzem, aber heftigen, Kampf mit einem Wachposten, konnten wir auch ihn befreien. Der Halbwüchsige nennt sich Pip und stammt vom Wintervolk. Er war noch betrunken von der Nacht davor. Es fehlen ihm jegliche Erinnerungen wie er an diesem Ort gekommen ist. Aron und Pip schlossen sich unserer Gruppe an.

In der Nachbarzelle war ein schwer verletzter Gefangener. Aron hat ihn versorgt und stabilisiert. Es stellte sich heraus, dass er ein hohes Mitglied der Kaufmannsgilde ist. Nachdem er die letzten Tage hier im Verlies verbracht hat, konnte er einige Gespräche seiner Peiniger mithören. Er hat einige Hinweise auf den Verbleib der Prinzessin erfahren und uns diese mitgeteilt. Wir machen uns auf, das Gewölbe wieder zu verlassen.

Vermutlich befindet sich die Prinzessin in einer Gruft namens Badel Al Mosak. Die Gruft ist einen halben Tagesritt, nördlich der Oase der weißen Palme, gelegen. Es handelt sich um einen bösen Ort, an dem die Geister und Toten nicht ruhen sollen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.